Freunde und Förderer

Der Verein unterstützt durch Mitgliedsbeiträge seiner rund 2100 Mitglieder und durch Spenden materiell und ideell das Nationaltheater. Damit ist dieser Zusammenschluss der größte kulturelle Förderverein Mannheims. Die Theaterfreunde kommen aus allen Schichten der Bevölkerung und aus der ganzen Metropolregion Rhein-Neckar. Die Vereinsgelder tragen zur Finanzierung von Einrichtungen und Produktionen des Theaters bei. Die Theaterfreunde dotieren das Theatermagazin, das einmal im Monat dem Mannheimer Morgen beiliegt und finanzieren den Unterhalt des jeweiligen Mannheimer Hausautoren. Auf Vorschlag der Schauspiel-Dramaturgie können junge Autoren mit dieser Finanzhilfe des Vereins eine Spielzeit lang in Mannheim leben und am Nationaltheater erste Erfahrungen mit der Bühnenwelt sammeln. Nicht wenige Autoren aus diesem Kreis haben sich inzwischen an den deutschen Theatern fest etabliert. Manches Projekt des Vereins verspricht nachhaltige Wirkung. So ist mit einer Anschubfinanzierung der Freunde und Förderer die Stiftung Nationaltheater Mannheim errichtet worden, in der Theaterfreunde ihren Namen dauerhaft mit dem des Nationaltheaters verbinden können.

Die Einzelmitglieder zahlen 50 Euro, NThusiasten, Schüler, Studenten und Azubis 10 Euro, Firmen und Institutionen 200 Euro, Mitarbeiter des Theaters und ehemalige Mitarbeiter 10 Euro Mitgliedsbeitrag im Jahr. Der Verein bietet seinen Mitgliedern für diesen Beitrag Informationen aus erster Hand über das Theatergeschehen, die den Mitgliederkreis per Post, Newsletter oder Homepage erreichen. Die monatliche Veranstaltungsreihe "Begegnung mit ..." mit Künstlern und Theaterschaffenden aller Sparten hat in Mannheim bereits Kult-Status erreicht. Über die materielle Förderung hinaus bemüht sich der Verein in seinem Beirat durch Kontakte zu Entscheidungsträgern in Stadt und Land um Verständnis und Unterstützung für die Belange des Theaters. In den Reihen der Mannheimer Wirtschaft hat sich ein Kreis „Junge Wirtschaft trifft Theater“ zusammengefunden, während sich im Umfeld der Universität und der Hochschulen die „NThusiasten“, die jungen Freunde des Nationaltheaters, etabliert haben. Über den üblichen Rahmen hinausgehend ist das Projekt "Treffpunkt Nationaltheater", in dem mit Unterstützung des Vereins Menschen der Theaterbesuch ermöglicht wird, die ohne finanzielle Hilfe dazu nicht in der Lage wären.

Zweck und Aufgabe des Vereins ist die Förderung des künstlerischen Verständnisses von Produktionen des Theaters im Allgemeinen und der speziellen Aufgaben des Nationaltheaters Mannheim im Besonderen. In Begegnungen mit Künstlern, in Vorträgen, Lesungen, Diskussionen usw. will der Verein nicht nur die traditionelle Verbundenheit der Mannheimer Bevölkerung mit ihrem Theater pflegen, sondern darüber hinaus Beiträge zur Erwachsenenbildung leisten. Der Verein kann auch Künstler und spezielle Theateraufgaben fördern und unterstützen.

 

Der Verein ist Mitglied in der Bundesvereinigung deutscher Musik- und Theater-Fördergesellschaften e.V. (http://www.muthea.de).
2011 wurde er beim Kulturmarken-Award zum Förderverein des Jahres 2011 nominiert.

Mehr unter www.freunde.nationaltheater.de / www.nthusiasten-mannheim.de

Kontakt:

unter Telefon 06 21 – 16 80 215 (Christina Reich, NTM ) oder
unter Telefon 06 21 - 73 47 21   (Herr Dietmann).

Freunde und Förderer des Nationaltheaters Mannheim e.V.
c/o Nationaltheater Mannheim
Mozartstr. 968161 Mannheim

Zusätzliche Informationen erhalten Sie unter
Telefon 06 21 – 16 80 215 (Christina Reich, NTM ) oder unter
Telefon 06 21 - 73 47 21   (Herr Dietmann).